Nachricht

Projektwoche Ossity 2017

https://ossity.sekossingen.ch/

Ossity logo

Liebe Leserinnen und Leser

Die SOT wird vom 18.- 22. Dezember zum ersten Mal eine Projektwoche durchführen, in der sich das Sekundarschulhaus in eine möglichst realistische Stadt umwandelt namens Ossity.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, ein eigenes Unternehmen zu eröffnen, sich bei einem Unternehmen anstellen zu lassen oder sich bei den verschiedenen Departementen der Stadt Ossity zu bewerben. Unsere Schülerinnen und Schüler werden eine Woche lang unter der Leitung und mit der Unterstützung des Stadtrates selbständig arbeiten und Geld verdienen. Wie in der Realität haben wir auch eine eigene Währung namens «Soty», die den Wechselkurs 1:1 beträgt, um es den Schülerinnen und Schülern möglichst einfach zu machen. Ziel dieser Projektwoche ist es, den Schülerinnen und Schülern möglichst praktisch und hautnah beizubringen, dass man sich Essen und Vergnügen erarbeiten muss.

Zu unserer Stadt gehört wie schon erwähnt ein Stadtrat, der die ganze Verantwortung über die Stadt Ossity hat und die verschiedenen Departemente leitet. Die Schülerinnen und Schüler haben vor drei Wochen unsere Stadträte gewählt. Der Stadtrat besteht aus einer Präsidentin und vier Stadträten, die unter anderem je ein Departement leiten.

  • Medien & Kommunikation: Chiara Schmuki
  • Finanzen: Sandra Bucher
  • Polizei & Zoll: Luana Stäheli
  • Soziales & Dienstleistungen: Jérome Weber
  • Arbeitsamt: Lana Rüttimann


In unserer kleinen Stadt Ossity gibt es Betriebe, von Restaurants und Cafés zu verschiedenen Geschäften wie Holzverarbeitungsfirmen bis hin zu Freizeitaktivitäten wie Fitnesszentren, ein Kino usw.
Hiermit sind Sie herzlich eingeladen unsere Projektwoche zu besuchen. Hier unsere Öffnungszeiten für Besucher:

  • Dienstag, 19. Dez.: 8.00-16:30
  • Mittwoch, 20. Dez.: 14:00-20.00
  • Donnerstag, 21. Dez.: 14:00-20:00

Vorteilhaft wäre es, Kleingeld mitzunehmen, damit Sie es vor Ort in unserer Kleinbank zu «Sotys» wechseln können. Somit können Sie sich bei uns verpflegen oder von uns hergestellte Produkte und vieles mehr ergattern. CHF sind während der ganzen Woche auch für die SuS verboten.
Wir freuen uns, Sie bei uns in Ossity begrüssen zu dürfen.

Freundliche Grüsse
Chiara Schmuki, Stadtpräsidentin